Sportklassenfahrt SKI in Klasse 7 „Ski-Schullandheimaufenthalt“

Für die neu gebildeten 7. Klassen geht es im Winter auf Klassenfahrt in den Schwarzwald. Zusammen mit den skibegeisterten Klassenleitungen und Sportlehrern fahren die Schülerinnen für einige Tage in die Jugendherberge. In einer Winterlandschaft auf dem Feldberg geht es nicht nur um das individuelle Erlernen bestimmter Techniken des Skisports, sondern vielmehr um eine neue Körper- und Bewegungserfahrung in einer den meisten unbekannten Sportartart als Bestandteil eines Gruppen-, Natur-und Bewegungserlebnisses. Sich besser Kennenlernen, Mitschülerinnen und Lehrer in einer neuen Umgebung erleben und sich beim Winterspass wie Schneewandern und Rodeln zu erproben und auszutoben. Diese gemeinsamen Aktivitäten stärken das Gruppengefühl und die Klassengemeinschaft.

Vielfältiges, freudvolles Erleben und Bewegen in der freien Natur steigert auch das Wohlbefinden, fördert die Wahrnehmung z.B. der Schneebeschaffenheit und weckt Interesse und Verständnis für die die Natur. Vorgestellt und erläutert wird das umweltbewusste Verhalten in der Natur in einem Vortrag vom Naturschutzzentrum Südschwarzwald und einem Besuch in der Ausstellung mit 3D-Film im Haus der Natur.

Neben dem täglichen Skikurs, dem gemeinsamen Essen und den Schneeaktivitäten wird die Fahrt mit Basteln, Singen, Spiel und Spaß in der Klassengemeinschaft im Abendprogramm abgerundet.

                                                                      

                                                                                                          B. Lindenborn-Lenz