Mittwoch, 01. Juni 2022

Roboter Avatar

Bildquelle Produktfoto: No Isolation GmbH

21 Schülerinnen: Die Klasse ist vollzählig!

Auch schwerkranke Schülerinnen haben die Möglichkeit, die MWS zu besuchen.

Durch einen Roboter namens "AV1 Avatar" können schwerkranke Schülerinnen von zu Hause oder dem Krankenhaus aus mit der Klasse und den Lehrkräften kommunizieren und somit am Unterricht teilnehmen. Das geschieht durch einen Lautsprecher am Bauch des Roboters sowie einer kleinen Kamera, die sich am Kopf befindet. Die Mädchen zu Hause können datenschutzkonform all das sehen und hören, was im Klassenzimmer passiert. Sie können den Avatar selbst von zu Hause aus steuern, da dieser seinen Kopf und Körper bewegen kann. Der Avatar wird in der Schule gelagert und geladen. Er wird morgens von den verantwortlichen Mitschülerinnen abgeholt und begleitet sie durch den Tag.

Auf die Idee kam Fr. Nicklas, die einen Zeitungsbericht über eine Schule in Herxheim sah, die diesen Avatar ebenfalls nutzen und positive Erfahrungen damit haben.

 

Weitere Infos zu dem Avatar finden sie unter https://www.noisolation.com/de/av1.

Falls Sie sich einen Eindruck von einem solchen Roboter machen möchten, schauen Sie sich gerne die Reportage über einen ähnlichen Avatar von Galileo an. Das Video finden Sie hier.