Druckversion: [ www.mws-landau.de/ ]


Donnerstag, 07. April 2022

Schokoladenprojekt in Religion Klasse 5cd

zu Gunsten der Ukraine

„Ich bin einzigartig! Ich bin ich – mit allem, was zu mir gehört – Das ist gut so! Deshalb habe ich Rechte – die Kinderrechte!

Ausgehend von diesen Sätzen haben wir im Fach katholische Religion den Begriff der Menschenwürde diskutiert und die Kinderrechte kennengelernt. Wir haben überlegt, was die Kinderrechte sind und wozu man sie braucht. Wir sind darauf gekommen, dass es wichtig ist, sie zu kennen, damit man sich dafür einsetzen kann, wenn sie nicht eingehalten werden.

Am Beispiel des Konsums von Schokolade haben wir erfahren, wie wir uns beim Schokoladessen, darum kümmern können, dass Kinderrechte besser eingehalten werden.

Wenn man nämlich Faire Trade Schokolade kauft, müssen die Kinder der Kakaobohnenbauern bspw. an der Elfenbeinküste oder in Ghana nicht arbeiten und können in die Schule gehen. So wird das Recht auf Bildung für sie verwirklicht. Bekommen die Bauern keinen fairen Preis für ihre Kakaobohnen, können sie keine Arbeiter einstellen und die ganze Familie muss helfen. Außerdem verpflichten sich die FaireTrade-Bauern keine Pestizide oder andere natur- und gesundheitsschädlichen Pflanzenschutz- und Düngemittel zu verwenden. So wird unsere Umwelt und Natur geschützt. Ein weiteres Recht!

Während wir uns im Unterricht über all diese Rechte unterhalten haben, überlegt haben, wo sie missachtet werden und was wir tun können, damit Kinder ihre Rechte bekommen, ist der Krieg in der Ukraine ausgebrochen und viele Familien sind auf der Flucht. Die Idee der Menschenrechte, dass es gerecht auf der Welt zugehen soll, alle in Frieden leben können sollen und alle Menschen frei sind, bekommt seit Februar eine ganz neue Dimension für uns. Inzwischen sind auch in unsere Schule Mädchen aus der Ukraine angekommen.

Mit dem Erlös eines FaireTrade-Schokoladenverkauf möchten wir Kinder, die aus der Ukraine zu uns kommen, dabei unterstützen, das Recht auf Bildung bei uns zu bekommen. Mit dem Geld möchten wir Schulmaterialien für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine kaufen.

Die Schokolade, die wir in der Schule verkaufen, hat von uns selbst gestaltete Etiketten: Natürlich sind darauf die Kinderrechte zu sehen. Lasst es Euch schmecken und tut Gutes dabei!

Die Schokoladen sind für 2,- Euro bei unserer Religionslehrerin, Frau Dr. Reichmann, zu erwerben oder zu bestellen: b.reichmann@mws-landau.de

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Top