Rückmeldungebogen – Teilnahme an den freiwilligen Selbsttests

Liebe Eltern,

vor den Osterferien haben wir Ihnen mit einer Mail das Formular versendet, mit dem Sie angeben können, ob Ihre Tochter an beaufsichtigten und freiwilligen Selbsttests teilnehmen soll oder nicht. Dieses Formular sollte heute in der 1. Fachstunde abgegeben werden.

Falls Sie Ihrer Tochter das Formular noch nicht mitgegeben haben, bitten wir Sie, dies umgehend an der Schule abzugeben. Das Formular finden Sie hier.

Herzliche Grüße

Die Schulleitung

Aktuelle Informationen zu den freiwilligen Selbsttests

Liebe Eltern,

am Montag starten wir mit den beaufsichtigten freiwilligen Selbsttests an unserer Schule.

Mit den Tests sind aktuell noch einiges an Fragen und möglicherweise auch Unsicherheiten bei Ihnen und Ihren Töchtern verbunden. Daher werden wir in einer von den Klassenleiterinnen und –leitern gehaltenen Doppelstunde am Montag, den 12. April 2021 / 19. April 2021 (Gruppe B) den Testablauf erklären und genauso mit der notwendigen Sensibilität die damit verbundenen Fragen der Schülerinnen aufgegriffen. Bei einem positiven Testergebnis werden wir die betroffenen Schülerinnen angemessen begleiten, bis Sie von Ihnen oder einer von Ihnen beauftragten Person abgeholt werden. Die Eltern der betroffenen Schülerinnen werden über das Sekretariat informiert.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele sich für die Teilnahme an den Tests entscheiden könnten. Diese Tests sind eine Möglichkeit – neben den Hygiene- und Abstandsregeln sowie dem Tragen der Maske – mehr Sicherheit in der Corona-Pandemie zu gewinnen. Mit ihnen können möglichst frühzeitig Infektionsketten erkannt bzw. unterbrochen werden. Weitere Informationen finden Sie hier:

Vom Ministerium für Bildung wurden uns in einer ersten Lieferung Antigen-Tests der Fa. Roche Deutschland GmbH geliefert. Hier finden Sie das Erklärvideo des Herstellers über die Anwendung

In der KW 15 und 16 werden wir jeweils montags in der 2. und mittwochs in der 1. Stunde die Tests anbieten. Wann die Testungen in den Folgewochen bis zu den Pfingstferien stattfinden, wird noch geplant und Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Herzliche Grüße

Die Schulleitung

Elterndigital – Unterstützungsangebote zum digitalen Lernen für Eltern

Liebe Eltern,

das Ministerium für Bildung und das Pädagogische Landesinstitut bieten in Kooperation mit dem Volkshochschulverband die Veranstaltungsreihe „Elterndigital“ an. Es gibt u. a. Angebote zu den Themen „Fernunterricht“ und „Erste Schritte in der Bedienung von Laptops und Tablets“ sowie „Digitales Lernen unterstützen“. Nähere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Rheinland-Pfalz:

https://schuleonline.bildung-rp.de/unterstuetzung-fuer-eltern-und-schueler/digitale-fortbildung-eltern.html

Bei Interesse bitten wir Sie, sich direkt bei der durchführenden Volkshochschule Landau anzumelden.

Herzliche Grüße

Die Schulleitung

Wechselunterricht bis zu den Sommerferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

der Unterricht findet nach den Osterferien weiterhin als Wechselunterricht in den Gruppen A und B statt. Wir haben die Gruppen bis zu den Sommerferien den entsprechenden Wochen zugeordnet. Dieser Plan gilt bis andere Regelungen ihn außer Kraft setzen.

Hinweis für die MSS: Ab KW 15 findet der Nachmittagsunterricht wieder in Präsenzform statt!

Herzliche Grüße

Die Schulleitung

Notbetreuung

Liebe Eltern,

ab März 2021 müssen wir für das Essen in der Notbetreuung einen Betrag von 4,00 € pro Essen berechnen. Wir senden Ihnen hierüber eine Rechnung im Folgemonat zu.

Viele Grüße

Maria Nicklas

Realschulrektorin

Ganztagsschule

Liebe Eltern,

ab März 2021 werden wieder die Beiträge für die Ganztagsschülerinnen im Folgemonat (zum 15.) entsprechend der Anwesenheit berechnet. Der Betrag wird von Ihrem Konto anteilig abgebucht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir wieder einen Beitrag erheben müssen.

Bleiben Sie gesund!

Maria Nicklas

Realschulrektorin

Organisation des Wechselunterrichts

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

nach einer langen Phase des Fernunterrichts dürfen wir ab dem 08.03.2021 (KW 10) unsere Schule wieder schrittweise im Wechselunterricht (A-Gruppen und B-Gruppen) öffnen.

Die Klassen wurden in Gruppen eingeteilt. In welcher Gruppe sich Ihre Tochter befindet, können Sie den eingestellten Listen auf Moodle, den Wechselturnus können Sie den untenstehenden Tabellen entnehmen. Die Zuordnung zu Gruppe A oder B orientiert sich in erster Linie an den Sprachgruppen bzw. Wahlpflichtfachgruppen, damit diese gemeinsam unterrichtet werden können. Der Religionsunterricht wird bis auf weiteres überkonfessionell erteilt, um die Kontakte möglichst zu reduzieren. Der sonstige Unterricht findet nach Stundenplan statt. (Hinweis: Die Einteilung der Klassen 7 – 12 werden wir erst zu Beginn der 10. KW in moodle bereitstellen)

Da die Unterrichtswoche vom 15.03. bis 19.03. wegen des mündlichen Abiturs nur vom 15.03. bis 17.03. dauert, und der Unterricht nach den Osterferien lediglich den 08. und 09.04. umfasst, haben wir die Einteilung der Gruppen so vorgenommen, dass eine gerechte Verteilung des Unterrichts erreicht wird.

Stand: 04.03.2021

(Stand: 04.03.2021)

Stand: 04.03.2021

Wie es ab KW 15 (= ab 12.04.2021) weitergeht, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen.

Wir freuen uns, euch nach so langer Zeit endlich wieder hier zu haben!

Eure Schulleitung

Stand: Wechselunterricht 04.03.2021

Kiosk und Lunch 2 Go starten wieder

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen,

ab heute starten wir wieder den Verkauf am Kiosk und für Lunch 2 Go:

  1. Das Kiosk ist in beiden großen Pausen geöffnet
  2. Lunch 2 Go: Der Speiseplan läuft über den Ticker, Anmeldung bis 10 Uhr in der Küche, Preis € 4,00, Besteck ist mitzubringen

Herzliche Grüße

Das Küchenteam

 

Maskenpflicht im Präsenzunterricht – Umgang mit Erkältungssymptomen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

am Montag, den 08.03.2021 bzw. am Montag, den 15.03.2021, findet in der ersten Stunde eine Hygieneschulung durch den Fachlehrer statt.

Weiterhin gilt an Schulen durchgehend die Maskenpflicht, der aktuell gültige 7. Hygieneplan für Schulen sieht hierfür medizinische Masken (sog. Chirurgische Masken oder FFP2- Masken) vor. (https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/7._Hygieneplan_Corona_Schulen_ohne_Markierung.pdf)

Beim Schulbesuch dürfen nicht wie bisher Alltagsmasken verwendet werden. Für den Schulbesuch sind grundsätzlich medizinische Masken (sog. „OP-Masken“) vorgesehen. FFP2-Masken können, müssen aber nicht getragen werden, außer in besonderen Situation (z.B. Erste Hilfe).

Daher sind für den Schulbesuch ausreichend entsprechende Masken mitzubringen. Ebenso eine Brotbox zum Aufbewahren in den Essenspausen und eine Tüte für die gebrauchten Masken.

Tritt ein Infekt mit allgemeiner Erkältungssymptomatik auf, darf die Schule nicht besucht werden. Dies schließt unter der Berücksichtigung der derzeitigen Infektionslage auch eine geringgradige Erkältungssymptomatik ein.

Die Wiederzulassung zum Schulbesuch ist erst wieder möglich, sofern die Schülerinnen und Schüler bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. (https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Feb_2020_Merkblatt_Umgang_mit_Erkaeltungssymptomen_in_Kita_Schule.pdf)

Herzliche Grüße

Die Schulleitung