Befreiung von der Testpflicht an Schulen in Rheinland-Pfalz

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

mit dem Schreiben der ADD vom 11. Mai 2021 ist unter folgenden Bedingungen die Befreiung von der Testpflicht an Schulen möglich:

  1. Nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (genesene Person):
    Dies setzt voraus, dass Sie der Schule die Infektion nachweisen. Hierzu können Sie derzeit eine Bescheinigung über das positive Testergebnis nutzen. Die zugrundeliegende Testung (PCR) muss mindestens 28 Tage und darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.
  2. Nach vollständiger Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (geimpfte Person): Dieser liegt nach Ablauf von 14 Tagen nach der letzten erforderlichen Impfung vor (derzeit in den meisten Fällen nach 2 Impfstoffdosen). Dies kann durch einen entsprechenden Impfnachweis (z.B. Impfpass oder Impfbescheinigung) belegt werden.
  3. Nach einer Infektion und zusätzlicher Impfung (genesene und geimpfte Person): Dies setzt voraus, dass Sie im Besitz eines entsprechenden Nachweises als genesene Person (s. oben) sind und zusätzlich über einen Impfnachweis (z.B. Impfpass oder Impfbescheinigung) über den vollständigen Impfschutz verfügen, der bereits nach Ablauf von 14 Tagen nach der einmaligen COVID-19-Impfung vorliegt.

Die Schülerinnen, die aufgrund dieser Bedingungen von der Testpflicht befreit werden können, bringen bitte zu ihrer nächsten Testung an der Schule die entsprechenden Unterlagen mit. Danach können sie von der Testung befreit werden.

Die Schulleitung