Präsenzpflicht vom 16. bis 18. Dezember 2020 aufgehoben (Stand 14.12.20 9:45)

Liebe Eltern,

die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat gestern in ihrer Presseerklärung folgendes dargelegt:

„In den Schulen wird die Präsenzpflicht vom 16. bis 18. Dezember 2020 aufgehoben. Dies bedeutet: Alle Schülerinnen und Schüler können zuhause bleiben. Fernunterricht muss in diesen drei Tagen nicht stattfinden.“

Wir empfehlen dringend, die Mädchen vom 16.-18. Dezember nicht in die Schule zu schicken. Das aktuelle Infektionsgeschehen erfordert eine massive Einschränkung der Kontakte, um die persönliche Gesundheit und die aller anderen zu sichern. Der Gesundheitsschutz für Ihre Tochter, Ihre Familie sowie unserer Schulgemeinschaft steht in diesen Tagen an erster Stelle.

Bitte teilen Sie uns bis morgen (Dienstag, 15. 12. 2020) mit, ob Ihre Tochter vom 16.-18. Dezember vom Unterricht befreit wird.

Dazu nutzen Sie bitte die Seite 73 im Schulplaner ihrer Tochter. Tragen Sie dort in unter „Notizen und Mitteilungen für Eltern und Schule“ folgendes ein:

„Beurlaubung vom 16.-18. Dezember“

und versehen Sie diesen Eintrag mit ihrer Unterschrift.

Über den Fernunterricht nach den Weihnachtsferien werden wir gesondert informieren.

Ihre Schulleitung

In den Schulen wird die Präsenzpflicht vom 16. bis 18. Dezember 2020 aufgehoben. Dies bedeutet: Alle Schülerinnen und Schüler können zuhause bleiben. Für die Zeit nach den Ferien gilt: In der Woche vom 4. bis zum 15. Januar 2021 findet in allen Schularten ausschließlich Fernunterricht statt. Klassenarbeiten und Prüfungen, die in der Zeit bis zum 18. Dezember 2020 sowie vom 4. Januar bis 15. Januar 2021 angesetzt waren, sollen möglichst verschoben oder ersetzt werden. Sollte das nicht möglich sein, finden diese in der Schule statt. Das gilt auch für das Abitur.

Quelle (13.12.2020, 15:50 Uhr): https://corona.rlp.de/index.php?id=34836

Weitere Informationen finden Sie zudem demnächst unter https://add.rlp.de/de/corona-schulen/ und auf unserer Schulhomepage.