Osterhase Mundschutz

Informationen (Stand 06-04-2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

seit dem 16. März, also seit über drei Wochen, sind die Schulen nun geschlossen, eine Situation ohne Vorbild.

Wir alle haben uns bemüht, in dieser Zeit Lernen zuhause zu ermöglichen. Auch Sie als Eltern sahen sich vor neuen Herausforderungen und wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Mithilfe und auch die manchmal nötige Geduld und Nachsicht. Die meisten Schülerinnen haben sich auf die neuen Lernformen und die damit verbundenen Schwierigkeiten eingelassen. Damit haben Sie gezeigt, dass die meisten von euch sehr vernünftig mit der Situation umgehen könnt.

Sicher haben wir in dieser Zeit alle auch den großen Wert von Unterricht miteinander erfahren. Uns fehlen die Begegnungen, der Austausch, die Diskussionen und das miteinander Lachen.

Die Schulschließung endet aktuell am 17. April, dann wäre der 20. April der ersten Schultag.

Allerdings bleibt es weiterhin offen, wie die Situation sich entwickelt.

Das Ministerium hat die Schulen über die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Fortführung des Schuljahres am 3. April 2020 informiert. Dabei wurden zwei Möglichkeiten aufgezeigt. Hier die wichtigsten Bestimmungen:

  1. Öffnung des Schulbetriebs bis spätestens zum 4. Mai 2020:

Das Schuljahr wird im gesetzlichen Rahmen der übergreifenden Schulordnung zu Ende geführt. In Einzelfallentscheidungen kann die Anzahl der Klassenarbeiten reduziert werden.

  1. Öffnung zu einem späteren Zeitpunkt: Je nach verbleibender Unterrichtszeit können Noten des 2. Halbjahres in das Jahreszeugnis mit eingehen. Im Extremfall werden die Noten des 1. Halbjahres als Jahresnote gesetzt. Bei Nichterfüllung der Versetzungsbedingungen erfolgt eine „Versetzung in besonderen Fällen“ (§71 ÜSch0) in Absprache mit den Eltern.

Die näheren Regelungen hierzu teilen wir Ihnen zeitnah mit.

Sollten Sie eine Notfallbetreuung in den Osterferien benötigen, müssen Sie diese spätestens am Vortag unter schule@mws-landau.de anmelden.


Jutta Brummer      Maria Nicklas