Rembrandt im Goldenen Zeitalter der Niederlande

Rembrandt im Goldenen Zeitalter der Niederlande

Der Bund der Förderer der Maria-Ward-Schule veranstaltete zum Thema „Rembrandt im Goldenen Zeitalter der Niederlande“ einen Vortragsabend am Mittwoch, 10.04.2019 um 19:30 in der Schulbibliothek. Thema des Abends war ein Lichtbildervortrag unseres ehemaligen Kunstlehrers Hubert Sauther. Der Vortrag beleuchtete im 350. Todesjahr des Ausnahmekünstlers die historischen, politischen, gesellschaftlichen, religiösen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der blühenden Kulturlandschaft der Niederlande im 17. Jahrhundert, in die Rembrandt Harmenszoon van Rijn hineingeboren wurde und zeichnete den rasanten Aufstieg und tiefen Fall des berühmtesten niederländischen Barockmalers und seines Hauptwerkes, „Die Nachtwache“, nach.

Bilder: Hr. Staudt
Text: Fr. Hoffmann