Jugend trainiert für Olympia – Handball (WK III)

UrkundeAm Montag, den 26.11.18, sind wir mit dem Zug zum Turnier nach Haßloch gefahren. In unserer Vorrundengruppe waren das Gymnasium Wörth, Gymnasium Schifferstadt und Gymnasium Neustadt.

Im ersten Spiel gegen Schifferstadt gerieten wir schnell mit 0:4 in Rückstand. Es gelang uns in der ersten Halbzeit kaum erfolgreich im Angriff zu sein, da uns das Zusammenspiel große Mühe und viele Fehler bereitete (Halbzeitstand 1:7). In der zweiten Halbzeit verbesserte sich die Abwehrleistung und wir verloren mit 5:14. Das zweite Spiel gegen Wörth verlief sehr spannend. Teilweise konnten wir im Verlauf der ersten Halbzeit auch mal mit einem Tor in Führung gehen (Halbzeitstand 1:7). Vor allem weil sich das Abwehrverhalten stark verbessert hatte, konnten wir uns einige Bälle erkämpfen. Durch immer schnelleres Umschaltspiel haben wir auch Kontertore erzielt. Allerdings führten viele vergebene Wurfversuche, vor allem von den Außenpositionen, dazu, dass wir 12:14 verloren haben. Im letzten Spiel ging es nur noch um die „goldene Ananas“, da nur die ersten beiden Mannschaften der Vorrunde ins Regionalfinale einziehen. Mit einem souveränen 22:8 Erfolg gegen Neustadt konnten alle Spielerinnen nochmal ihre Stärken zeigen.

Für die MWS waren am Ball: Faath Milena, Bauchhenß Zoé, Bauchhenß Celine, Münster Jule, Graf Nele, Bender Lara, Kühnemund Finja, Rock Katharina, Köhler Leni, Benz Johanna, Föhlinger Lea

Wir würden uns über neue Mitspielerinnen freuen. Jeden Mittwoch findet von 13:30- 15:00 Uhr das Training statt.

Text: V. Spielberger