MWS_SchuleFürMeinKind_001

Ist die MWS eine Schule für mein Kind?

MWS_SchuleFürMeinKind_001

Liebe Eltern,
liebe Grundschülerinnen,
die Maria-Ward-Schule ist ein besonderes Angebot in der südpfälzischen Schullandschaft. Als staatlich anerkannte Privatschule für Mädchen sehen wir unsere besondere Aufgabe darin, Schule als Gemeinschaft zu gestalten, Mädchen in ihren Begabungen zu fordern und zu fördern und sie in christlichem Geist zu selbstständigen und verantwortungsfähigen Frauen zu erziehen.

Schulträger der Maria-Ward-Schule ist die Diözese Speyer. Trotz privater Trägerschaft erheben wir kein Schulgeld. Die Ausbildung der Lehrkräfte, die Lehrpläne und die Schulabschlüsse sind identisch mit denen der staatlichen Schulen. Qualitätsmanagement und Umsetzung der Bildungsstandards sind in das Gesamtkonzept der Schule integriert.Um unsere Ziele zu erreichen, bieten wir an:

Gemeinsame Orientierungsstufe

Sie legen sich bei der Einschulung Ihrer Tochter mit Englisch erster Fremdsprache noch nicht auf Realschule oder Gymnasium fest. Ihr Kind hat etwas länger Zeit, sich zu entwickeln und seine Interessen und Begabungen zu finden.

In der Orientierungsstufe unterrichten Lehrer der Realschule und des Gymnasiums. Sie beraten Sie am Ende der 5. Klasse bei der Wahl der 2. Fremdsprache bzw. einer alternativen Wahlpflichtfachkombination und am Ende der 6. Klasse über die weitere Schullaufbahn. Besondere Angebote in der Orientierungsstufe erleichtern den Übergang von der Grundschule und die Eingewöhnung in eine weiterführende Schule:

Förderung der Klassengemeinschaft

  • Kennenlerntage am Schulanfang
  • eine wöchentliche Klassenleiterstunde in der OS
  • eine Integrationsfahrt
  • Klassenpatinnen

Fach- und klassenübergreifende Unterrichtsprojekte

  • Methodentraining und ERWACHSEN WERDEN
  • Diagnostik und Förderung bei LRS und Dyskalkulie
  • eine Matinée in der 5. Klasse
  • Informationstechnische Grundbildung (ITG) in Klasse 6
  • ein Musical am Ende der 6. Klasse

Gymnasium und Realschule

Die MWS bietet zwei Schularten unter einem Dach und ermöglicht den Wechsel zwischen Realschule und Gymnasium. Bei entsprechender Eignung und Empfehlung ist nach Abschluss der Realschule der Weg zum Abitur auch im Hause möglich. Der erfolgreiche Abschluss unseres Französisch-Leistungskurses erlaubt – wie das Abi-Bac – die Aufnahme des Studiums an einer französischen Universität.

Religiöse Angebote

Wir haben den Anspruch, dass das gesamte schulische Leben und der pädagogische Alltag von christlichen Grundwerten geprägt werden. Um den Mädchen Begegnungen im Glauben zu eröffnen, wird unser Schulleben durch viele religiöse Angebote ausgestaltet, z. B. eine Einstimmung zu Beginn der ersten Stunde, Gottesdienste im Jahresfestkreis, Besinnungstage,
Stufengottesdienste und die „Nacht der Begegnung“. Die Jugendgruppe „Gemeinschaft christlichen Lebens“ (GCL) ist der Schule angegliedert.

Schule für Mädchen

Unser Angebot ermöglicht es Mädchen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und frühzeitig Verantwortung zu übernehmen: Funktionen und Ämter werden von Mädchen selbstverständlich übernommen und eingeübt, was das Selbstbewusstsein stärkt und soziale Kompetenzen für das spätere berufliche Weiterkommen fördert. Mädchen wählen Mathematik und Naturwissenschaften häufiger und mit größerem Erfolg als an gemischten Schulen.

Unterricht, pädagogische Projekte und Arbeitsgemeinschaften

Der Fachunterricht wird ergänzt durch pädagogische Projekte wie: Weiterführung des Methodentrainings in den Klassen 7 und 11, Begabtenförderung, Betriebspraktika und jährlich
stattfindende Kompetenztage, bei denen in jahrgangsspezifisch angepassten Workshops (Gewaltprävention, Gesundheitserziehung, Berufsberatung, Medienbildung …) Schlüsselqualifikationen eingeübt werden.

Den Schulalltag bereichern u. a. Klassen- und Studienfahrten, Austausch mit England und Frankreich, Orchester und Chöre, die Schulband, AGs für Theater, Sport, Kunst, Literatur, Naturwissenschaft/Technik und unsere große Bibliothek. In der unserer Schule angegliederten Musikschule können die Mädchen privaten Instrumentalunterricht kostengünstig erhalten.

Wir bereiten Schülerinnen auf folgende offizielle und standardisierte Zertifikate vor, die auf Grund der internationalen Vergleichbarkeit sowohl im Beruf als auch im Studium als aussagekräftige Qualifikationen anerkannt sind:

  • Cambridge-Zertifikationsprüfung CAE und FCE
  • Zertifikat DELF (scolaire, Diplôme d‘études en langue française)
  • ECDL (Europäischer Computerführerschein)

MWS_SchuleFürMeinKind_Bilder_006

Ganztagsschule in Angebotsform (GTS)

In der Ganztagsschule werden Schülerinnen an vier bzw. fünf Tagen in der Woche in Kleingruppen von Erzieherinnen und AG-Leitern betreut und gefördert. Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgt eine halbe Stunde Spiel und Entspannung oder eineinhalbstündige AG-Teilnahme. Danach ist bis 16:00 Uhr Zeit für Hausaufgaben an einem festen Arbeitsplatz vorgesehen. Bei vorzeitigem Unterrichtsschluss beginnt die Ganztagsschule ab 11:30 Uhr. Sie endet grundsätzlich für alle GTS-Schülerinnen um 16:00 Uhr. Schülerinnen, die erst später abgeholt werden oder mit dem Bus fahren müssen, werden bis 16:30 Uhr beaufsichtigt.

Schulküche und Caféteria

Grundsätzlich haben alle Schülerinnen die Möglichkeit, ein Mittagessen – frisch zubereitet durch die schuleigene Küche – oder einen Snack in der Caféteria einzunehmen.

Zur Anmeldung bitte mitbringen …

… Ihre Tochter, die wir gerne kennenlernen möchten,
… das Zeugnis (bitte mit einer Kopie),
… das Empfehlungsschreiben,
… das Familienstammbuch (inkl. Taufschein),
… ein Passbild.

Offene Türen
Sa 24.11.2018 10:00 – 13:00 Uhr
Infoabend
Mo 14.01.2019 19:30 in der Aula
Anmeldung
Fr 25.01.2019 11:30 – 19:00 Uhr
(MWS/GTS)
Sa 26.01.2019 09:30 – 13:00 Uhr
Mo 28.01.2019 14:00 – 16:00 Uhr

 

Kontaktmöglichkeiten

MWS_SchuleFürMeinKind_Wege_001

 

Download Schulbroschüre