Gruppenfoto im Gloria

Aufführung unseres französischen Rollentheaters im Gloria-Kulturpalast

Gruppenfoto im Gloria
Am Freitag, den 25.5.18 waren wir mit 8 Kindern und unserer Französisch-Lehrerin Frau Wenner im Gloria Kulturpalast in Landau. Dort haben wir ein Rollentheater („Tout le monde ensemble“) vorgeführt. Der Grund dafür war eine Veranstaltung („Forum Rezitation“) der Deutsch-Französischen Gesellschaft. Auch der Bürgermeister von Landau, Maximilian Ingenthron, ist dabei gewesen (#welcheehre). So auch der Vorstand der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

Darstellerinnen auf der Bühne

Der erste Programmpunkt waren die Vorschulkinder der KiTa Sankt Peter & Paul. Sie sangen zwei Lieder. Dann kam die Grundschule Wollmesheimer Höhe mit den Klassen 1b & 2c an die Reihe. Jede Klasse sang ein Lied und zusammen trugen sie ein Gedicht vor. Als nächstes kam wieder die GSWH, diesmal jedoch mit den Klassen 3c & 4c, von diesen konnten wir auch zwei Lieder und ein Gedicht hören. Anschließend waren WIR dran. Wir führten ein französisches Rollenspiel auf. Es wurde von uns selbst entwickelt. Darin ging es um Mädchen, die Freundinnen fanden und mit ihnen tanzten. Es war ein voller Erfolg und niemand versprach sich. Nach uns hielt der Bürgermeister eine Rede, die wir aber nicht ganz mitbekamen, weil wir in der Zwischenzeit im Foyer Getränke, Madeleines, Mini-Brezeln und kleine Geschenke geschenkt bekamen. Dann war das MSG dran. Eine 5. Klasse führte ein von ihrem Lehrer selbst gedichtetes Lied vor. Eine andere 5. Klasse, 5c (Gesangsklasse) sang zwei bekannte Lieder. Zum Abschluss sangen alle Gäste zusammen den Kanon „Frère Jacques“. Es war ein schönes Erlebnis für uns alle

Mitgemacht haben: Julia Blank, Pauline Verlohner, Sina Matei, Amelie Kiefer, Lucy Benzinger, Johanna Klein, Leni Klein und Patricia Erxleben aus der 5a & 5b.

Text: Julia Blank und Pauline Verlohner