Parisfahrt der LKs Französisch 12 - 13

C’est parti! – Parisfahrt der LKs Französisch 12 & 13

Parisfahrt der LKs Französisch 12 - 13

Gut gelaunt haben wir uns am Morgen des 16.02.2018 in Landau am Bahnhof auf den Weg in die Hauptstadt Frankreichs gemacht, wo wir gegen Mittag ankamen. Natürlich sind wir nach Bezug der Zimmer gleich wieder Richtung Innenstadt gefahren. Egal ob in den Gängen der <<Conciergerie>> – des ehemaligen Gefängnisses, in dem auch Marie Antoinette einmal gefangen war – oder beeindruckt vom gotischen Flair in der <<Sainte-Chapelle>>: Gleich am ersten Abend entdeckten wir die kulturelle Seite von Paris. Aber nicht nur das – sondern auch sämtliche beleuchtete Sehenswürdigkeiten der <<ville lumière>>, beispielsweise Notre-Dame und den Louvre, konnten wir beim Spaziergang quer durch die Stadt bis hin zur <<Champs-Elysées>> bewundern. Nach dem Abendessen sind wir schließlich noch hinauf bis zur Kirche <<Sacré-Cœur>> gelaufen und genossen über den Dächern der Stadt den Ausblick bei Nacht.

Parisfahrt der LKs Französisch 12 - 13

Samstagmorgens stand der Besuch der Katakomben an und somit auch ein informativer Rückblick in die Pariser Geschichte. Anschließend gab es Gelegenheit zu einem Abstecher ins <<Musée d’Orsay>>; oder aber manche erkundeten die Innenstadt – wie zum Beispiel den Eiffelturm – auf eigene Faust. Den Abend verbrachten wir in den kleinen Gassen des <<Quartier Latin>> bei französischem Essen und der Rocky Horror Picture Show.

Parisfahrt der LKs Französisch 12 - 13

Am letzten Tag unserer doch sehr kurzweiligen Fahrt, die von Frau Wenner und Frau Horn begleitet wurde, waren wir noch einmal zu Fuß in den unterschiedlichsten Vierteln unterwegs und haben versucht noch so viele Eindrücke und Erinnerungen wie möglich wieder mit nach Hause zu bringen. Denn nachdem wir Geschichte, Kultur und Lebensgefühl der „Stadt der Liebe“ im Schnelldurchlauf kennengelernt hatten, ging es leider auch schon wieder zurück in die Heimat mit dem Gedanken, dass wir bestimmt alle noch einmal wiederkommen werden!

Text: Sophie Laux, MSS 12