Medienscouts Fernsehen SWR

Medienscouts machen Fernsehen

Am 27.09.2017 war es endlich soweit: Wir, die Medienscouts der MWS, konnten endlich zum Offenen Kanal nach Mainz fahren um dort mit professioneller Unterstützung eine eigene Nachrichtensendung, die Klasse(n)-Nachrichten zu produzieren. Bereits im August war der SWR-Moderator Florens Herbst, der bei „SWR aktuell Rheinland-Pfalz“ tätig ist, zu uns an die MWS gekommen, um uns auf den Drehtag einzustimmen.

Im OK:TV gibt es alles, was man für das Fernsehen braucht: ein Fernsehstudio, Kameras, eine Fernsehregie, und Redaktionsräume wie im SWR Funkhaus – nur etwas kleiner. Eingeteilt in verschiedene Teams konnten wir deshalb mit den SWR-Redakteuren und Medienpädagogen der LMK einen Blick hinter die Kulissen werfen und die vielen verschiedenen Tätigkeiten kennen-lernen, die für so eine Sendung gebraucht werden: Für einen Tag waren wir für Ton, Licht, Re-daktion, Organisation und Maske zuständig. So haben wir Artikel geschrieben, Bildmaterial zu-sammengestellt, Filme mit Ton hinterlegt, Kameraeinstellungen durchgeführt und die Sendung moderiert.

Der Höhepunkt des Tages war die Aufnahme der Sendung – und zwar unter live-Bedingungen! Alle waren vor dem Start sehr aufgeregt und haben gehofft, dass alles gut geht. In den 7 Minuten der Sendezeit standen alle unter Strom und durften keine Fehler machen. In der Sendung führte die Moderatorin Helena D. noch ein Interview mit ihrem betreuenden Lehrer Herrn S …

Letztendlich lief glücklicherweise alles wie geplant und alle applaudierten nach der Aufnahme.

Die professionell wirkende Sendung wurde bereits viermal im OK Mainz ausgestrahlt und kann hier angeschaut werden: